Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

Behindertenpolitisches Netzwerk

Am 21. März 2006 hat das Behindertenpolitische Netzwerk der Stadt Dortmund seine Arbeit aufgenommen. Vertreterinnen und Vertreter der Menschen mit Behinderungen, der Ratsfraktionen und des Ausländer- und Seniorenbeirates unterstützen seitdem den Rat der Stadt Dortmund dabei, die Belange der Menschen mit Behinderungen bei seinen Entscheidungen zu berücksichtigen.

Bis zu seinem Tod, war Friedhelm Sohn langjähriger Vorsitzender des Behindertenpolitischen Netzwerks.

 

Für die SPD im Behindertenpolitischen Netzwerk:

Susanne Meyer

Rüdiger Schmidt

 

Termine des Behindertenpolitischen Netzwerks

 

 

Integrationsrat

Der Dortmunder Integrationsrat besteht aus 27 Mitgliedern, von denen zwei Drittel (18 Mitglieder) von den wahlberechtigten Dortmunderinnen und Dortmundern gewählt werden.

Die übrigen neun Mitglieder des Integrationsrates werden aus der Mitte des Rates der Stadt Dortmund gewählt. Durch das Zusammenwirken von direkt gewählten Vertreterinnen und Vertretern und den Ratsmitgliedern wird eine enge Verzahnung von Kommunal- und Integrationspolitik erreicht.

 

Für die SPD im Integrationsrat:

Dimitrij Borysenko

Leonid Chraga

Sylvia Dahlmann

Dominik De Marco

Ilias Echargui

Silvya Ixkes-Henkemeier

Cüneyt Karadas

 

Termine des Integrationsrates

 

 

Seniorenbeirat


Der Seniorenbeirat versteht Seniorenpolitik als eine Querschnittsaufgabe mit vielen Handlungsfeldern entsprechend der vielfältigen Interessen und Bedürfnisse der älteren Generation. Alle Aspekte der Altenhilfe gehören ebenso dazu wie Wohnungspolitik, Stadtentwicklung und Verkehr, Kultur und Bildungspolitik sowie Fragen der Sicherheit.

Für die SPD im Seniorenbeirat:

Helmut Adden

Udo Asbeck

Hans Billmann

Hans-Günter Oltersdorf

Hans-Jürgen Unterkötter

 

Termine des Seniorenbeirats