Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Ratsvertreterin

Silvya Ixkes-Henkemeier

44227 Dortmund
Tel. (privat): 0172 91 89 665
E-Mail: s.ixkes@googlemail.com

Wahlbezirk 29

Barop, Brünninghausen, nördl. Hombruch, Innenstadt-West südl. der B1

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Mitglied in Fraktionsvorstand
Sprecherin im Ausschuss für Wirtschafts-, Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung
Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit

Meine Ziele

Politische Vorhaben lassen sich nicht im Alleingang durchsetzen. Daher ist mein Credo: “Mit den Menschen für die Menschen“. Im Dialog möchte ich zu einer modernen und zukunftsweisenden Stadtentwicklung beitragen. Ein intensiver Austausch mit Vereinen, Geschäftsleuten, Handwerksbetrieben und weiteren Akteuren soll die Basis meiner Arbeit sein. Und noch ein Thema brennt mir unter den Nägeln: das Freizeit- und Kulturangebot.

Weitere Themen, die mir wichtig sind:

  • bezahlbarer Wohnraum für alle Menschen
  • bei Neubauten vorrangig Wiedernutzbarmachung von Brachflächen, Schließen von Baulücken, statt Verbrauch wichtiger Freiflächen
  • Vorfahrt für Fußgänger*innen, Radfahrer*innen und den Öffentlichen Personennahverkehr
  • Schaffung eines Verkehrsknotenpunktes am Parkhaus Barop: H-Bahn, S-Bahn, U-Bahn, Busse, Leihräder– und Leihautostation, Fahrradparkplätze
  • kürzere Takte und Barrierefreiheit - überall
  • Fahrradwege besser kenntlich machen und sicher ausbauen.

Persönliches

Geboren bin ich in Oberkassel am Rhein, aber bereits als Kleinkind ging es dann auf nach Dortmund. Seitdem ist Dortmund meine Heimat. Heute lebe ich mit Mann und Hund nahe der Dortmunder Universität und dem Technologiepark. Mein Sohn ist bereits erwachsen und wohnt in seinen eigenen vier Wänden. 2017 habe ich mich, nach einigen Stationen der Berufstätigkeit z.B. als Pressesprecherin und als Dezernentin für Öffentlichkeitsarbeit, als PR- und Kommunikationsberaterin selbstständig gemacht.