Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
02.09.2019

SPD-Ratsfraktion zu Gast in der FABIDO -KiTa Am Heisterbach

 Sohn, Friedhelm
Friedhelm Sohn

Die SPD-Ratsfraktion hat die Kindertageseinrichtung (KiTa) des städt. Eigenbetriebes FABIDO (Familienergänzende Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund) - Am Heisterbach/Vinklöther Mark in Dortmund-Wichlinghofen besucht. Hier konnte nach Fertigstellung eines zweigruppigen Anbaus das Angebot an U3-Plätzen deutlich ausgebaut werden. 

Martin Grohmann, jugendpolitscher Sprecher der SPD-Ratsfraktion ist begeistert: „Wir freuen uns, dass die Kinder in den neuen Räumen untergebracht sind und sich wohlfühlen können. Auch die Erzieher*innen der FABIDO-Einrichtung können nun durch die neue Arbeitsumgebung die Tagesabläufe optimaler gestalten. Durch die unmittelbare Nähe zum Wichlinghofer Wald besteht in dieser Einrichtung jederzeit die Möglichkeit für die Kinder, Natur kennenzulernen und zu erleben“. 

Friedhelm Sohn, Vorsitzender des Ausschusses Kinder, Jugend und Familie und aktives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO) freut sich besonders darüber, dass die angrenzenden und ebenfalls renovierten Räume der AWO-Seniorenbegegnungsstätte weiter gemeinsam genutzt werden können. „Hier können die Räume nicht nur von den Senioren*innen sondern auch von den Kindern genutzt werden. Dieses gemeinsame Angebot wird von Jung und Alt sehr gerne angenommen“.

Bildunterschrift: SPD-Ratsmitglieder Martin Grohmann und Friedhelm Sohn, Volkan Baran, SPD-Landtagabgeordneter, Daniel Kunstleben, Geschäftsführer FABIDO und Frau Kliesch, Leitung der FABIDO-Kita Am Heisterbach