Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Ratsvertreter

Uwe Kaminski


Mathildenstr. 17
44388 Dortmund

Telefon: 2893 031
E-Mail: uweKaminski(at)gmx.de
 

Wahlbezirk

36 Bövinghausen, Teile Lütgendortmunds (Holte-Kreta, Volksgarten), Westrich

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

 

 

Meine Ziele

 

Persönliches

 

Ihre Ratsvertreterin

Ihre Ratsvertreterin

 

Inge Albrecht-Winterhoff

44227 Dortmund

E-Mail: inge_albrecht-winterhoff(at)web.de

 

Wahlbezirk 32

Barop, Eichlinghofen, Menglinghausen

 

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion:

Mitglied im Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gesundheit
Mitglied im Schulausschuss
stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen
stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit
stellvertretendes Mitglied im Integrationsrat.

 

Meine Ziele:

Als Mitglied des Rates möchte ich mich in meinem Wahlbezirk, im Stadtbezirk Hombruch und in der ganzen Stadt Dortmund besonders für die soziale und kulturelle Teilhabe der Menschen einsetzen.

Dazu gehören für mich:

  • die Schaffung von Ausbildungs-und Arbeitsplätzen und die Einrichtung eines sozialen Arbeitsmarktes
  • gleiche Rechte und faire Chancen –in jeder Lebenslage
  • mehr KITA Plätze und gute schulische Angebote, denn die Herkunft darf nicht die Bildung von Kindern und Jugendlichen bestimmen
  • bezahlbarer Wohnraum für alle Menschen in Dortmund und die Anpassung des Wohnumfeldes an die Interessen und Bedürfnisse der Einwohner
  • Bildung eines kulturellen Zentrums im Stadtbezirk Hombruch
  • der Ausbau der Infrastruktur wie die Verlegung des S-Bahnhaltepunktes Barop an das Parkhaus, die Öffnung der H- Bahn an Samstagen, die bessere Anbindung der Universität und Fachhochschule an die Stadt.

Aber vor allem ist mir der Zusammenhalt der Menschen in Dortmund  sehr wichtig.  

 

Ihr Ratsvertreter

Hans Peter Balzer

 

Sengsbank 17
44149 Dortmund
Fax: 0231/7217931
Handy: 01739952581
E-Mail: hp.balzer(at)dokom.net

 

Wahlbezirk

10 (Dorstfeld / Wischlingen)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Meine Ziele

Altengerechter Wohnungsbau, gute Nahversorgung, sichere Schulwege für Kinder, Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger
Gleichbehandlung von Lesben und Schwulen
Kunstrasensportplätze auf allen Anlagen, Mehr Freizeitgelegenheiten für Kinder und Jugendliche. Schulabschluss für alle.
Großraumtunhalle Wischlingen, Sanierung Hallenbad Dorstfeld
"Keinen Platz den Rechten in Dorstfeld"

 Persönliches

Geb.: 1952, verheiratet, 1 Sohn, gelernter KfZ-Mechaniker
Mitglied Allgemeiner Knappenverein 1867
Hobbys: Ich gehe gern zum Fußball und fahre gerne Ski. Wenn ich Zeit habe höre ich gerne Musik von Peter Maffay.

Ihr Ratsvertreter

Hendrik Berndsen


Speierlingweg 6
44339 Dortmund
Telefon (privat): 0231/2865329
Handy: 0176/20695518
Fax: 0231/2865330

E-Mail: h.berndsen(at)dokom.net

Wahlbezirk

12 (Obereving, Kemminghausen)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Mitglied im Fraktionsvorstand

Stellvertretender Vorsitzender und Sprecher im Ausschuss Bau - Verkehr - Grün

Mitglied im Ausschuss für Wirtschafts-, Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung

Aufsichtsratsvorsitzender Projektgesellschaft Minister Stein

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Airport 21

Meine Ziele

In der neuen Wahlperiode möchte ich mich einsetzen für

  • die Sicherstellung der U3-Betreuung und die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendeinrichtungen,
  • die Bewältigung der Probleme in den Sozialräumen,
  • die Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung
  • die Schaffung weiterer Kunstrasenplätze in Eving,
  • die Fortführung der Sanierung in Wohnungsbeständen,
  • die Verbesserung der Verkehrslenkung durch die Forderung nach schneller Umsetzung der geplanten Nordspange,
  • die Verbesserung und Sanierung des Radwegenetzes
  • die Pflege und Erhalt unserer Grünflächen

Persönliches

Ich bin 1960 geboren, verheiratet und habe eine Tochter. Als Gartenbauingenieur wohne ich seit 1989 in Eving. Als Abteilungsleiter und Ausbildungsleiter bin ich mit Erfolg in meinem Beruf tätig. Mit einem Team aus mehreren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen pflegen und gestalten wir den Hoeschpark, die Außenanlagen der Dortmunder Frei- und einen Teil der Hallenbäder. Unter meiner Leitung bilden wir im Garten- und Landschaftsbau aus.
Meine politische Heimat ist seit 1976 die SPD. 1994 wurde ich in die Bezirksvertretung Eving gewählt. 1996 kam ich in den Rat der Stadt Dortmund.
Zu meinen Hobbys zähle ich meine Familie, meinen Beruf , die Politik. Fahrradfahren und den BVB 09.

Ihre Ratsvertreterin

Rita Brandt


Bothestr. 1 a
44369 Dortmund
Telefon (privat): 0231/674619
E-Mail: rita.brandt(at)gmx.de

Wahlbezirk

38 (Jungferntal-Rahm-Wischlingen)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

 

Meine Ziele

Allen Kindern und Jugendlichen gleiche Bildungschancen zu bieten ist ein wichtiger Grundsatz sozialdemokratischer Politik.
Ich setze mich für die Ausweitung der Ganztagsbetreuung mit dem Ziel der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Dazu gehört auch der Ausbau von Betreuungsangeboten für Kinder unter 3 Jahren.
Ebenso setze ich mich ein für den Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grund-, Haupt- und weiterführenden Schulen, wobei eine verläßliche, pädagogische ausgewogene Betreuung zwischen Jugendhilfe und Schule gewährleistet sein muss.
Der Erhalt kleiner Schulen ist wichtig: "Kurze Beine - kurze Wege".
Zur Erhöhung der Lebensqualität in Dortmund, insbesondere im Stadtbezirk Huckarde bedarf es außerdem die Integration von Menschen in der Nachbarschaft weiter zu verstärken.
Statt leerer Versprechungen orientiere ich mich am Machbaren und bemühe mich um pragmatische Lösungen, die den Menschen gerecht werden.

Persönliches

Verheiratet, 1 erwachsene Tochter.
Dortmund ist meine Heimat, hier lebe ich gerne.

Ihr Ratsvertreter

Ihr Ratsvertreter

Heinz-Dieter Düdder


Am Bertholdshof 64
44143 Dortmund

Telefon (privat): 0231/598817
E-Mail: h.duedder(at)dokom.net


Wahlbezirk 6

Gartenstadt und Körne

Aufgaben in der Fraktion

 

Meine Ziele

In Gartenstadt und Körne lebt ein überdurchschnittlicher Anteil an Senioren. Als Mitglied des Ausschusses für Soziales, Familie und Gesundheit möchte ich dazu beitragen, dass die Menschen möglichst lange im eigenen Haushalt im gewohnten Umfeld leben können. Mein Interesse gilt auch der Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen insbesondere als Perspektive für arbeitslose Menschen.

Einsetzen möchte ich mich weiter für

  • die Förderung der Schulen und Kindergärten
  • die Wohnumfeldqualität mit attraktiven Nebenzentren, Barrierefreiheit und einem regen Vereinsleben
  • die Entwicklung der Radstrecke Gartenstadt (frühere Hoeschbahntrasse) als attraktives Naherholungsgebiet zwischen Scharnhorst und Phoenixsee

Persönliches

Geboren 1953, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Beruf: Sparkassenbetriebswirt
Meine Freizeit verbringe ich gerne in meinem Kleingarten.

Ihre Ratsvertreter

Carsten Giebel


44339 Dortmund

Tel:: 0231-9852049
E-Mail: carsten.giebel@spd-brechten.de

Wahlbezirk 13 (Brechten, Holthausen)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung
Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen
Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss
Mitglied im Wahlprüfungsausschuss 

Meine Ziele

Meinen in der Bezirksvertretung Eving begonnenen intensiven Einsatz für die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger setze ich im Rat der Stadt Dortmund fort. Mein spezielles Augenmerk liegt dabei auf den Bereichen Kinder und Jugendliche, Lärmbelästigung durch die A2 und das Neubaugebiet Brechtener Heide.

Darüber hinaus möchte ich mich insbesondere einsetzen für

  • die Vermeidung zusätzlicher LKW-Verkehre in den Ortsteilen,
  • die weitere Verbesserung des Nahverkehr-Angebotes,
  • die optimale Verbesserung der Versorgung mit Kindergärten, Spielplätzen und attraktiven     Schulangeboten,
  • die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements der Vereine,
  • die Kombination aus mehr altersgerechten Wohnungen und Wohnraum fürjunge Familien, damit Jung und Alt nicht isoliert, sondern gemeinsam leben.

Persönliches

Seit vielen Jahren engagiere ich mich in meiner Geburtsstadt Dortmund politisch für die Bürgerinnen und Bürger, fünf Jahre davon in der Bezirksvertretung Eving und seit dieser Legislaturperiode im Rat der Stadt Dortmund. Als lizenzierter Fußballtrainer habe ich jahrelang mit Kindern gearbeitet und kenne deren Bedürfnisse. Beruflich bin ich als Diplom-Informatiker tätig.

Ihr Ratsvertreter

Dirk Goosmann

 
Osulfweg 37
44379 Dortmund

Telefon (dienstlich): 0231/9111 452
Telefon (privat): 01602736950
E-Mail: dgoosmann(at)aol.com

Wahlbezirk

37 (Kirchlinde)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Ordnungspolitischer Sprecher 
Beisitzer im FV 
Stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden
Mitglied im Ausschuss AUSW
Vorsitzender Aufsichtsrat Hafen21 AG 
Vorsitzender des Beirats bei dem Polizeipräsidium 

Meine Ziele

Ich setze mich für ein angstfreies Leben in Dortmund ein. Dortmund soll eine Stadt bleiben, in der sich die Menschen wohl fühlen können. Sicherheit und Ordnung sind zudem längst wichtiger Standortfaktor für Unternehmen und große Institutionen am Ort. Ich will mich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen im zuständigen Fachausschuss  für eine sichere und saubere Stadt Dortmund einsetzen und den Bürgerservice ausbauen. Nicht nur das Ordnungsamt, sondern auch weitere Fachbereiche der Stadt Dortmund wie das Umwelt- oder das Tiefbauamt, sorgen genauso für Sicherheit und Sauberkeit wie eine kundenfreundliche EDG. In den letzten Jahren konnte die Anzahl der Streifenkräfte bei den Ordnungspartnerschaften deutlich erhöht und im Service- und Präsenzdienst erhalten werden. Auch die Bereiche Verkehrsüberwachung oder Lebensmittelkontrolle sind kontinuierlich mit ausreichend Personal zu besetzen. Insgesamt kann nur durch einen hohen Kontrolldruck ausgeübt durch Verwaltung und Polizei das subjektive Sicherheitsempfinden der Menschen gestärkt werden. 

Ich setze mich auch dafür ein, ein verlässlicher Partner für die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr in Dortmund zu bleiben. Es gilt hier weiter, in die Feuerwehr und ihre Infrastruktur und damit in die Sicherheit unserer Stadt zu investieren. Ohne die Leistungsstärke der freiwilligen Feuerwehr wäre die notwendige Gefahrenabwehr nicht zu gewährleisten. Die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr ist auch gleichzeitig eine Wertschätzung des Ehrenamtes. Ehrenamtliche Tätigkeiten bilden den Kitt für unsere Gesellschaft, insoweit ist diesem Personenkreis mein besonderer Dank gewiss. 

Für meinen Wahlkreis in Kirchlinde will ich die Umgestaltung des Wohnumfelds in hoher Qualität weiter begleiten. Nach den sichtbaren Investitionen in Schulen und Sportanlage, ist nun die sorgfältige Begleitung der Planungen für die Ortsmitte die prägende Aufgabe dieser Wahlperiode. 

Persönliches

Verheiratet, Vater einer Tochter.
AWO-Mitglied.

Ihre Ratsvertreterin

Heike Gottwald



44329 Dortmund
Handy: 015732448617

E-Mail: gottwaldheike(at)web.de

 

Wahlbezirk: Kirchderne, Derne und Lanstrop

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion:

Mitglied im Schulausschuss
Mitglied im Ausschuss für Personal und Organisation

Meine Ziele:

Da mein Wahlkreis- bestehend aus drei Vororten im Nordosten der Stadt – unterschiedliche Strukturen aufweist, sind die Aufgaben für jeden der Vororte  verschieden. Während in  Derne die Weiterentwicklung des Strukturwandels  (z. B. weiterer Ausbau der  Gneisenau--Fläche zum Handels-und Gewerbezentrum) eines der Ziele ist, gilt es für Lanstrop eine Verbesserung der Infrastruktur und Wohnsituation zu erreichen. Die Attraktivität Kirchdernes als beliebter Wohnort mit fast dörflichem Charakter muss weiterhin gesteigert werden, damit sich junge Familien ansiedeln, die die vorhandenen Erziehungs- und Bildungseinrichtungen (Kindergarten/Grundschule) nutzen können.

Ein besonderer Schwerpunkt meiner politischen Arbeit ist  die Bildung. Ich bin Gymnasiallehrerin und erlebe täglich wie wichtig eine gute Schulbildung für den weiteren Lebensweg ist. Im Rat der Stadt werde ich mich dafür einsetzen, dass in Dortmund Jeder die bestmögliche und auf seine Bedürfnisse abgestimmte  Bildung und Ausbildung erhalten kann.

Ihr Ratsvertreter

Martin Grohmann


Schwerter Str. 388 a
44287 Dortmund

Telefon (privat): +49172 2363658

Fax: 0231 438 38 2293
E-Mail:martin-grohmann(at)gmx.de

Homepage:www.martin-grohmann.eu

 

Wahlbezirk

27 (Hacheney, Wellinghofen, Benninghofen, Brücherhof und Niederhofen)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Meine Ziele

In meinem Wahlbezirk setze ich mich vor allem für den Ausbau von U3-Betreuungsplätzen in Kindertagesstätten, den Erhalt von wohnortnahen Grundschulen sowie für eine ortsnahe Versorgung mit Mitteln des täglichen Bedarfs in den Ortsquartieren ein. Darüber hinaus ist mir die Sicherung und der Ausbau eines attraktiven öffentlichen Personennahverkehrs mit Bussen und Bahnen ein Anliegen.

Für mich bedeutet kommunalpolitisches Engagement in Dortmund:

  1. Direkter Ansprechpartner der Bürgerinnen und Bürger, der Vereine, Initiativen und Institutionen im Wahlbezirk 27 zu sein.
  2. Sich weiterhin für die erfolgreiche Umgestaltung Hördes und das soziale Miteinander im Stadtbezirk Hörde aktiv einzusetzen.
  3. Politische Verantwortung in einem sozial gerechten und toleranten Dortmund zu übernehmen sowie die Entwicklung der Stadt mit voranzutreiben.


Persönliches

Geboren 1967 in Dortmund und verheirateter Vater eines
Sohnes, engagiere ich mich schon seit rund 30 Jahren
in der Dortmunder SPD.
Als engagierter Betriebsrat und Gewerkschaftsmitglied
Setzte ich mich seit Jahren für die Rechte von Arbeitnehmern
und Arbeitnehmerinnen ein.

 

Ihre Ratsvertreterin

Gudrun Heidkamp

 
Elberskamp 18
44357 Dortmund

Tel.: 0173/2930080
E-Mail: gheidkamp(at)stadtdo.de

 

 

Wahlbezirk: Bodelschwingh, Westerfilde

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion:

Mitglied im Ausschuss Kinder, Jugend und Familie
Mitglied im Ausschuss FABIDO
Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentl. Ordnung, Anregungen und Beschwerden

Meine Ziele:

Erhalt und Verbesserung der Infrastruktur und Lebensqualität in meinem Wahlkreis.
Insbesondere setze ich ich mich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ein.
Wichtige Themenbereiche sind dabei:
- Der Erhalt und die Weiterentwicklung der kulturellen Vielfalt,
- die Intensivierung der Integration,
- Verbesserung der Bedingungen in Kitas, Kindergärten und Schulen.

Persönliches:

Geb. 1954 in Dortmund, verheiratet, ein Kind

Weitere Mitgliedschaften:

—Awo Bodelschwingh/ Westerfilde
—Ferienspass Mengede

Ihr Ratsvertreter

Torsten Heymann


44359 Dortmund
Telefon: 0231/3578585

Handy: 01713212377

E-Mail: theymann69(at)t-online.de

 

Wahlbezirk 41:

Mengede,Oestrich,Brüninghausen,Schwieringhausen,Groppenbruch

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

 

Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung  und Wohnen,
Mitglied im Ausschuss für Personal und Organisation
Mitglied im Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Liegenschaften
Mitglied im Ausschuss für Wirtschafts-, Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung

Mitglied im Aufsichtsrat der Klinikum Dortmund gGmbH

Meine Ziele

Ortspolitisch ist die Gestaltung von Mengede eine der vordringlichsten Aufgaben in den nächsten Jahren.

Persönliches

1969 in Dortmund geboren, verheiratet
Beruf: Kaufmann im Bereich Vertrieb
Hobbys Radfahren, Wandern, BVB und mein Dortmund
Mitglied des Heimatvereins Mengede, Ortsvereinsvorsitzender der SPD Mengede und Stellvertretender Stadtbezirksvorsitzender

Bezirksvertretung Dortmund-Huckarde

Bezirksbürgermeister:

 

Harald Hudy

 

E-Mail: hudy(at)hudy-eitner.de

 

Die Leistungsbilanz 2009 - 2014

 

 

Ihre SPD-Vertreter in der Bezirksvertretung
Keller, Stefan Peter, Huckarder Str. 310 A, 44369 Dortmund, Fraktionsvorsitzender
Enke-Entrich, Iris, Zum Kniepacker 97 , 44369 Dortmund
Jaskewitz, Peter, Heisenbergstr. 10 , 44369 Dortmund
Knaebe, Eckhard, Im Dorloh 99 , 44379 Dortmund
Knipping, Simone, Pankratiusstr. 15 , 44369 Dortmund
Siegl-Muschack, Ulrike, In der Mulde 14 , 44369 Dortmund
Stüker, Petra, Varziner Str. 12 , 44369 Dortmund
Wybierek, Joachim, Heisenbergstr. 30 , 44369 Dortmund
Hudy, Harald, Rahmer Str. 1 , 44369 Dortmund, Bezirksbürgermeister

 

Ihre Ratsvertreterin

Jasmin Jäkel

 
Forsthausstr. 42
44339 Dortmund
E-Mail: 

Wahlbezirk

Eving, Brechten, Lindenhorst

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit,
Mitglied im Schulausschuss
Mitglied im Fabido-Betriebsausschuss

Meine Ziele

Ausbau der offenen Ganztagsgrundschule, Instandhaltung von Schulgebäuden, Ausbau der sozialen Gerechtigkeit in Dortmund.
Nahziele in Eving: Erfolgreicher Abschluss des Aufbaus der Evinger Mitte, zweiter Bauabschnitt und Fertigstellung der Fürst-Hardenberg-Allee (verlegte Lindenhorster Straße), die neue Brücke über die BAB2 und der Neubau der Turnhalle des Eckeystadions.
Ich möchte dazu beitragen den Stadtbezirk Eving modern und bürgerfreundlich zu gestalten, in dem junge Leute und Senioren gerne leben und stolz darauf sind, Evinger, Brechtener, Holthausener und Lindenhorster zu sein.

Persönliches

Geboren 1968, verheiratet, 2 Kinder
Meine Interessengebiete liegen in der Familien- und Schulpolitik, Jugendarbeit sowie Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung.
Meine Hobbys sind Tanzen - ich gehe gerne aus -, Einkaufen, Lesen, Reisen und Fußball (mein ältester Sohn ist Torwart).

Ihre Bürgermeisterin

Birgit Jörder

 
Immermannstr. 35
44147 Dortmund

Telefon (dienstlich): 0231/50-22068
E-Mail dienstlich:bjoerder(at)stadtdo.de

birgit.joerder(at)dokom.net

Wahlbezirk

2 ("Rund ums Dietrich-Keuning-Haus" zwischen der Mallinckrodtstraße in Norden, der Bahnlinie im Süden, dem Sunderweg im Westen und der Gronaustraße im Osten)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

 

Mitglied im Fraktionsvorstand
beratendes Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand

Vorsitzende im Ausschuss Kultur, Sport und Freizeit

Vorsitzende des Aufsichtsrates des  Konzerthaus Dortmund GmbH

 

Meine Ziele

Mit ihrer innenstadtnahen Lage und guten verkehrlichen Anbindungen hat die Nordstadt die Chance, für Haushalte mit sehr unterschiedlichen Wohn- und Lebensstilen interessant zu sein. Ein breitgefächertes Kulturangebot sowie Szenekneipen und Restaurants locken junge Menschen in die Nordstadt. Diese Potentiale gilt es zu fördern und auszubauen. Im Rahmen des Dortmund-Projektes wird der Hafen Schwerpunkt der Dortmunder Logistik. Bei dieser Entwicklung unterstütze ich die touristische Erschließung der Nordstadt vom Wasser aus. Die freizeitwirtschaftliche Erschließung der Kanalzone und des Hafens ist ein weiteres Ziel.

Persönliches

1960 bin ich auf dem Dortmunder Höchsten geboren. Seit mehr als 25 Jahren wohne ich mit meinem Mann in der Nordstadt.

Ihre Ratsvertreterin

Edeltraud Kleinhans


Willem-van-Vloten-Str. 69
44263 Dortmund

Telefon (privat): 0231/430817
E-Mail: edeltraud.kleinhans(at)t-online.de

Wahlbezirk

25 (Hörde)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft-, Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung

Mitglied im Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grün 

Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden

 

Meine Ziele

Ich möchte Ansprechpartner für die Menschen in meinem Wahlbezirk sein, ebenso für Vereine und Verbände.

  • Sicherung und Ausbau der Arbeitsplätze
  • Erhaltung der Gesundheitszentren
  • Ganztagsbetreuung der Kinder in den Kindergärten und Schulen
  • Wohnumfeldgestaltung mit Zentren für Jugendliches
  • Spielplätze im Wohnungsumfeld
  • Standortsicherung und Vielfalt des Hörder Einzelhandels
  • Mitgestaltung bei der Modernisierung der ehemaligen Industrieflächen in Hörde
  • Dabei ist mir eine gute Zusammenarbeit mit der Bezirksvertretung, des Stadtbezirksmarketing und den Entwicklern der Industrieflächen sehr wichtig
  • Mitwirkung in einer zukunftssicheren und lebenswerten Stadt Dortmund

Persönliches

Ich bin verheiratet, habe 2 erwachsene Kinder, 4 Enkelkinder

In meiner Freizeit entspanne ich mich mit meine Enkelkindern, bei der Gartengestaltung und beim Malen. Ich mache gerne Kreuzfahrten um Eindrücke aus fernen Ländern aufzunehmen.

 

Ihr Ratsvertreter

Bernhard Klösel


Reiner-Daelen-Str. 8
44263 Dortmund

Telefon (privat): 0231/412328
Fax: 0231/4770903
E-Mail: b.kloesel(at)gmx.de


Wahlbezirk

26 (Hörde)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss
Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit
Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien
Mitglied im Schulausschuss
Mitglied im Wahlprüfungsausschuss

Meine Ziele

Mitarbeit an der Stadtentwicklung, Umwelt und Wohnen, Arbeitsplatzsicherung,
Verkehrsinfrastruktur, Bildung, Kultur, Sport und Freizeit, Soziales, Sicherheit und Familie

Persönliches

Meine Hobbys: Reisen, Lesen und Musik

Ihre Ratsvertreterin

Monika Lührs

 
Wetterstr. 18
44149 Dortmund
Telefon (privat): 0231/5759706
E-Mail: monika_luehrs(at)gmx.de

Wahlbezirk

10 (City und der nördliche Teil des Kreuzviertels)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden
Umweltpolitische Sprecherin im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien

Ihre Ratsvertreterin

Ulrike Matzanke

 
Westholz 131
44328 Dortmund
Telefon (dienstlich): 0231/235199
Fax: 0231/2413008
E-Mail: ulrike.matzanke(at)web.de

Wahlbezirk

15 (Scharnhorst, Hostedde, Grevel)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

stellv. Fraktionsvorsitzende
Vorsitzende des Ausschusses für  Wirtschaft, Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung
Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen
Mitglied im Hauptausschuss und Ältestenrat
Mitglied im RVR (Ausschuss für Wirtschaft, Ausschuss RPA)

Aufsichtsräte

Technologiezentrum Dortmund(Aufsichtsratsvorsitzende)

Klinikum Dortmund gGmbH (Stellv. Aufsichtsratsvorsitzende)

Verwaltunsrat Revierpark Wischlingen GmbH

Meine Ziele

Als Vorsitzende im Ausschuss für Wirtschaft, Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung  möchte ich weiterhin erfolgreich dazu beitragen,

dass kommunale Wirtschaftsförderung und wirtschaftliche Entwicklung in Dortmund mit dem Ziel der sozialen Stabilität und einer nachhaltigen
Entwicklung des ökologischen Systems verknüpft sind. Dazu gehört auch, für die Menschen eine Allianz für "Gute Arbeit" zu schaffen,
für Bildung, Ausbildung und Weiterbildung - also Qualifizierung - zu sorgen.

Persönliches

Geboren 1960, verheiratet, eine Tochter, lebe und arbeite in Scharnhorst, selbständig seit 1989; Unternehmerin seit 1999, Mitglied beim TUS Scharnhorst e.V., Arbeiterwohlfahrt,  Spielplatzverein Dortmund e. V., Heimatverein Hostedde-Grevel und weitere verschiedene Vereine und Organisationen in Scharnhorst

Ihre Ratsvertreterin

Susanne Meyer

 
44369 Dortmund
Telefon: 0151-29111992
E-Mail: smeyer686@googlemail.com

Wahlbezirk:

38, Huckarde-Ost, Mailoh - Deusen

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit
Mitglied im Ausschuss für Bauen, Verkehr, Grün
Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss
Mitglied im Wahlprüfungsausschuss

Aufsichtsräte

Mitglied im Aufsichtsrat Hafen AG
Stell. Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Dortmund
Mitglied der Vertreterversammlung des Lippeverbandes

Meine Ziele:

Die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, der Altersarmut, besonders bei Frauen und der weitere Ausbau des schon bestehenden Bildungsangebotes in unserer Stadt liegen mir besonders am Herzen. Ganz wichtig ist mir die Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern. Um diese weiterhin aufrecht erhalten zu können, müssen alle 12 Dortmunder Stadtbezirke erhalten bleiben.
Wir brauchen zudem den Stadtteilen für die immer älter werdende Bevölkerung eine gute Nahversorgung. Dafür gilt es, innovative Ideen und Pläne zu entwickeln. Zudem sollten die Bürgerinnen und Bürger aktiv in politische Entscheidungen mit eingebunden werden.
Gemeinsam müssen wir deutliche Zeichen gegen Faschismus und Fremdenfeindlichkeit setzten. Als Sprecherin im Huckarder Bündnis gegen rechts werde ich in meinem Engagement gegen die neuen und alten Nazis im Rat und in den Bezirksvertretungen nicht nachlassen.
 

Persönliches:

Geboren 1953 in Dortmund-Hörde als Älteste von vier Kindern habe ich früh gelernt, Verantwortung zu übernehmen. Meine Eltern waren immer politisch aktiv. In unserer Familie war Mitbestimmung von Anfang an nicht nur ein geflügeltes Wort, sondern wird auch gelebt. Ebenso wie Solidarität und Nächstenliebe.
Ich selbst habe mich, bevor ich 1989 meine politische Heimat bei der SPD fand, in Dortmunder Bürgerinitiativen und Organisationen engagiert. Dort habe ich gelernt, dass für die Verwirklichung von gemeinsamen politischen Zielen oft viel Ausdauer, Kraft und Energie, Überzeugungsarbeit, aber auch Kreativität erforderlich sind. Erfahrungen, die ich in die Ratsarbeit mit einbringen werde. Ich bin Redakteurin der Westfälischen Rundschau – bis zur Rente freigestellt und in Altersteilzeit – sehr glücklich in zweiter Ehe verheiratet, habe einen Sohn und drei Enkelkinder.
Mittelpunkte in meinem Leben sind meine Familie, meine Vereinsarbeit und die Lokalpolitik. Meine Hobbies: Schach, Kochen, Fotografieren, Schreiben, Joggen, Wandern, Tanzen und natürlich der BVB.

Ihr Ratsvertreter

Daniel Naumann

 


44137 Dortmund

E-Mail: dnaumann(at)stadtdo.de


 

Wahlbezirk 9   Innenstadt-West

 

 

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Liegenschaften
Mitglied im Ausschuss für Bauen, Verkehr, Grün

Mitglied im Beirat Gelsenwasser
Stellvertretendes Mitglied im Polizeibeirat Dortmund

Meine Ziele

Mitarbeit an der Stadtentwicklung im Ganzen, besonders die Parkplatzsituation in Innenstadt-West

-              Entwicklung eines Szeneviertels in Dortmund

-              Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Dortmund

-              Förderung von anderen Sportarten  neben dem Fußball

Persönliches

1975 in Bergisch Gladbach geboren, seit 2010 Dortmunder
Verheiratet
Beruf: gelernter Informatiker, Selbstständig

Ihre Ratsvertreterin

Carla Neumann-Lieven


44388 Dortmund
Telefon (privat): 0231/652310
E-Mail:carlanlieven@dokom.net

Wahlbezirk

33 (Kley - Oespel - Marten)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit 

Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie

 

Meine Ziele

Ich möchte unsere lebens- und liebenswerte Stadt weiter mitgestalten. Dazu gehören auch Investitionen. Es kann nicht meine Aufgabe sein, unsere Stadt kaputt zu sparen. Weder bei den vielfältigen Aufgaben noch beim Personal.

Im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit ist dies eine besondere Herausforderung. Hier sind viele Angebote freiwillige Leistungen der Stadt. Zu einer lebenswerten Stadt gehört aber eine vielfältige Kultur- und Sportlandschaft. Dortmund unterstützt in besonderer Weise die freie Kulturszene und die Sportvereine. Mit den Akteuren in den Vereinen und Verbänden zusammen werden wir bedarfsgerechte Lösungen finden.

Als Wohnungspolitische Sprecherin im Ausschuss für Stadtgestaltung, Unwelt und Wohnen liegt meine Arbeit in folgenden Feldern: sozialen Strukturen wieder zu stärken, genügend Wohnraum für Singles, Studenten, Senioren und kinderreiche Familien zu schaffen, bezahlbaren Wohnraum zu sichern. Nicht vergessen will ich hier aber auch die Ausgewogenheit zwischen dem Wunsch nach Wohnen und den Freiräumen in unserer Stadt.

Im Ausschuss Jugend, Kinder und Familie bin ich Stellvertreterin. Wir brauchen gute Erziehung in Familie und Betreuung und gute Bildung von Anfang an für unsere Zukunft.
 

Persönliches

Geboren in Hagen, verheiratet, drei Kinder, arbeite ich  als Tagesmutter;

Schriftführerin bei der AWO Kley, beratend im Mieterverein Echeloh e. V., Mitglied in der Aktionsgemeinschaft Kleyer Vereine.

Meine Hobbys sind Krimis lesen, Musik hören, sammeln (Schlümpfe) und Spazierengehen im Grünen. Ich habe meine Heimat in Dortmund gefunden.

Ihre Ratsvertreterin

Ute Pieper

Alter Mühlenweg 44
44139 Dortmund

E-Mail: upieper@stadtdo.de

Wahlbezirk

7 ( Innenstadt-Ost Teilbereich: Saarlandstrassenviertel bis Karl-Marx-Str. , Semmerteichstr. Sonnenstr. bis Westfalenpark )

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion:

Mitglied im Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Liegenschaften

Mitglied im Ausschuss für Wirtschafts-, Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung

Mitglied im Integrationsrat

Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Dortmund

Meine Ziele

In den nächsten Jahren wird es für mich auch weiterhin ein Ziel sein, die positiven Ansätze in der Entwicklung unserer Stadt zu unterstützen.

Dazu gehört z.B. :die Lebensqualität zu verbessern.
Einen Schwerpunkt setze ich dabei im Bereich

des Lärmschutzes für unser viel befahrenes Viertel.
den Ausbau von unterstützenden Maßnahmen für das Leben im Alter fortsetzen.
das Angebot an Ausbildungsplätzen vor Ort zu erhalten und möglichst auszubauen.
 

In unserer Stadt sollen alle Menschen egal welcher Herkunft, welchen Glaubens, ob alt oder jung oder mit Beeinträchtigungen sich wohl fühlen und miteinander in Frieden leben können.

Persönliches

In Dortmund geboren und aufgewachsen, verheiratet, drei erwachsene Kinder.
Beruf: Erzieherin, jetzt als Schulbegleiterin an einer Förderschule tätig.

Gemeinsam mit meinem Mann gehe ich gerne im Westfalenpark oder Rombergpark spazieren oder erkunden mit dem Motorrad die Umgebung von Dortmund.Gerne nutzen wir auch die vielseitigen kulturellen Angebote, die unsere Stadt bietet.

Ihre Ratsvertreterin

Ursula Pulpanek-Seidel

 
An der Palmweide 52
44227 Dortmund
Telefon (privat): 0231/713212
E-Mail: ursulapulpanek(at)aol.com

Wahlbezirk

29 (Barop-Ost, Brünninghausen, Hombruch Nord, Renninghausen und Schönau)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Beschäftigungsförderung,
Mitglied im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit,
Mitglied im Aufsichtsrat der Dortmunder Hafen AG

Meine Ziele

Entsprechend meinem Selbstverständnis sind meine Ziele an den Interessen der Bürgerinnen und Bürger in meinem Wahlbezirk, im Stadtbezirk Hombruch und in ganz Dortmund auszurichten.
In meinem Wahlbezirk und in Hombruch werde ich mich, trotz leerer Kassen, für die Erstellung von Räumlichkeiten für die örtliche Kulturszene einsetzen,
denn die kulturelle Entwicklung ist wichtig für die Lebensqualität in unserer Stadt. Wir benötigen Entwicklungsschübe für die Stadtbezirke z.B. in Form von generationenübergreifenden Projekten für Kultur, Freizeit und Wohnen.
Außerdem dürfen Sparmaßnahmen nicht zu Lasten von Projekten für Kinder und Jugendliche führen, insbesondere gilt hier der Erhalt der Jugendfreizeit-stätten in der heutigen Form.
Weiterhin werde ich mich für die Verbesserung der Verkehrssituation auf der Stockumer Straße und deren Umfeld sowie für den Neubau des S-Bahn-Halte-punktes am Parkhaus Barop, der schon im vorigen Jahrhundert geplant wurde, einsetzen.

Persönliches

Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Von Beruf bin ich selbst-ständige Versicherungskauffrau.
Von 2004 bis 2009 war ich Mitglied der Bezirksvertretung Hombruch und von 1997 bis 1999 Mitglied des Rates.
Hobbies: meine Labradorhündin Chiara, Gartenarbeit, Lesen, Reisen, Hobby-köchin

Sonstige Funktionen und Mitgliedschaften

Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Unterbezirk Dortmund und im Stadtbezirk Hombruch,
Vorsitzende des SPD Ortsvereins Dortmund Barop,
Beisitzerin im Unterbezirksvorstand der SPD Dortmund
Arbeiterwohlfahrt,
Hombrucher Sportverein 09,
Gartenverein Helenenberg

Ihre Ratsvertreterin

Heike Renkawitz

Bismarckstr. 8
44135 Dortmund
Tel. privat: 0231/573978
E-Mail: post(at)heike-renkawitz.de

Wahlbezirk

5 (Kaiserstr. / Hamburger Str.)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Beisitzerin im Fraktionsvorstand
Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden
Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien
Aufsichtsratmitglied Klinikum Dortmund gGmbH

Meine Ziele

Im Wahlkreis 5 möchte ich für alle Menschen ein Ansprechpartner sein.
Besonders liegt mir dabei die positive Weiterentwicklung unseres Viertels am Herzen.
Die familienfreundliche Ausgestaltung ist mir dabei ebenso wichtig wie die seniorengerechte Ausstattung unseres Umfeldes.

Persönliches

Ich bin verheiratet und arbeite als Bürokauffrau bei einem gemeinnützigen Verein.
Mitglied bin ich beim VDK und in der AWO.
Vor fünf Jahren habe ich den „Förderverein Kinder und Zoo Dortmund e. V.“ gegründet. Hier arbeite ich mit vielen Ehrenamtlichen an der kindgerechten Ausgestaltung unseres Zoos.

 

Ihre Ratsvertreter

 

Ihr Ratsvertreter:

Franz-Josef Rüther

 

Grüntalstr. 744225 Dortmund

Telefon: privat 752486

Büro: Werner Str. 4, 44388 Dortmund

Tel.: Büro 0231/633383

E-Mail: ruether(at)ags-dortmund.de

 

Wahlbezirk

Lütgendortmund, Somborn, Germania

 

 


Wahlbezirk 34 (Lütgendortmund, Somborn, Germania)


Aufgaben und Funktionen in der Fraktion


•    Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung;
•    Mitglied im Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grün;
•    Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss;
•    Mitglied im Wahlprüfungsausschuss;
•    Stellvertretendes Mitglied im Schulausschuss;
•    Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Liegenschaften;
•    Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Dortmund.

Meine Ziele


Ich möchte mich für die Schaffung neuer und den Erhalt bestehender Ausbildungs- und Arbeitsplätze einschließlich der Förderung des sozialen Arbeitsmarktes ein- setzen.
Mein Engagement gilt auch der Modernisierung des Wohnungsbestandes, der Entwicklung neuer Wohnbauflächen und die Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Dazu möchte ich mich für Investitionen in Bildung und Umwelt, die Stärkung des sozialen Miteinanders durch Förderung der Vereinskultur und soziale Initiativen sowie für den Erhalt der Sport-, Spiel- und Freizeiteinrichtungen stark machen.
Darüber hinaus gilt mein Bestreben auch der Verbesserung der Infrastruktur im Wahlkreis, insbesondere der Stärkung des Unterzentrums Lütgendortmund.

Persönliches


Ich bin im Jahr 1960 in Dortmund geboren, verheiratet und Vater von zwei mittlerweile erwachsenen Kindern.
Beruflich bin ich als Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in meiner Kanzlei im Lütgendortmunder Ortskern tätig. Darüber hinaus engagiere ich mich in zahlreichen Vereinen und Verbänden.
In meiner Freizeit unternehme ich Fahrrad-Touren, spiele gerne in geselligen Run-den Doppelkopf und bin begeisterter Anhänger des BVB.

Ihr Ratsvertreter

Norbert Schilff

Friedensplatz 1
44135 Dortmund
Telefon (dienstlich): 0231/50-24385
E-Mail: nschilff(at)stadtdo.de

Wahlbezirk

31 (Hombruch Süd - Kruckel - Persebeck -Löttringhausen - Großholthausen- Schnee)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Fraktionsvorsitzender
Mitglied im Ausschuss für Personal und Organisation (Vorsitzender)
Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen
Mitglied im Aufsichtsrat DSW21
Mitglied im Aufsichtsrat EDG (Aufsichtsratsvorsitzender)
Mitglied im Aufsichtsrat Vestische Wohnungsges. (ViVa-West-Gruppe) (stellv. Vorsitzender)
Mitglied im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (stellv. Fraktionsvorsitzender)

Meine Ziele

Als eine meiner Hauptaufgaben sehe ich Umweltbedürfnisse und Ökonomie miteinander in Einklang zu bringen. Bestmögliche Verkehrsanbindung muss kein Widerspruch zur Lebensqualität sein. Deshalb muss der ÖPNV ausgebaut werden, um die Straßen weiter zu entlasten. Die Nutzung von Industriebrachen zur Ansiedelung von Arbeitsplätzen hat für mich Vorrang vor der Nutzung von übrigen Flächen. 
Wichtig ist mir auch die Offenlegung aller Finanzen und Nebentätigkeiten von Abgeordneten und Mandatsträgern.

Persönliches

Beruf: Fachberater Feuerwehr DB Netz AG
Hobbies: Garten, Natur, ökologische Schweinezucht

Sonstige Mitgliedschaften

AWO, Deutsches Rotes Kreuz, Deutscher Feuerwehrverband, Greenpeace,
Förderverein Gedenkstätte Steinwache (Stellv. Vorsitzender), Auslandsgesellschaft NRW (Vizepräsident)
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes,
Deutsche Krebshilfe,
Interessengemeinschaft Hombruch (Sprecher), Förderverein freiw. Feuerwehr Hombruch, HSV 09/72,
Freunde und Förderer des Bot.Gartens, 
Gewerkschaften: EVG und Verdi
Bundesverband Führungskräfte Deutscher Bahnen

Botschafter für ein Kinderhospiz der Elisabeth-Grümer-Stiftung.

Mein persönlicher Beitrag zum Umweltschutz:
(Urlaubs-)Reisen mit dem Flugzeug lehne ich ab, dafür nutze ich überwiegend den öffentlichen Personenverkehr.
Und was ich so benötige, kaufe ich vor Ort und in der Regel nicht im Versandhandel.




 

Ihr Ratsvertreter

Rüdiger Schmidt

 

Flughafenstr. 470
44328 Dortmund

Tel.: 0231 24 11 38

E-Mail:ruediger.schmidt44328(at)gmx.de

 

Wahlbezirk  Scharnhorst-Ost und Husen/Kurl

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion:

 

Mitglied im Ausschuss Soziales, Arbeit und Gesundheit
Mitglied im Ausschuss Bauen, Verkehr und Grün
Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentl. Ordnung , Anregungen und
Beschwerden

Meine Ziele:

 

Mein Ziel ist es , in diesem liebens - und lebenswerten Teil der Stadt Dortmund die Anliegen der hier lebenden Menschen aufzunehmen und in die Ratsgremien weiterzutragen.

Insbesondere  setze ich mich ein für gute Arbeitsbedingungen  in Kitas, Kindergärten und Schulen, damit alle Kinder die Möglichkeit haben, sich altersgerecht zu entwickeln und den höchstmöglichen Bildungsabschluss zu bekommen.

Ich arbeite daran, dass es einen Schulterschluss von Arbeitgebern und
Weiterbildungsinstituten gibt, um Jugendlichen eine gute Ausbildung zu ermöglichen.

Gern  werde ich mich für den Neubau von Kreisverkehren stark machen um den Abbau von Ampelkreuzungen voran zu treiben.

Insgesamt setze ich mich für die Aufwertung der Lebensqualität speziell in Husen/Kurl und Scharnhorst-Ost unter Einbeziehung der betroffenen Bürgerinnen und Bürgern ein.

Persönliches:

Ich wurde 1961 in Dortmund geboren, bin verheiratet und habe 2 Kinder

Mitglied in Verbänden / Vereine:

Gewerkschaft Verdi, AWO Dortmund, SoVD Scharnhorst, Spielplatzverein Scharnhorst,
KG Fidelio Scharnhorst/Derne, Heimatverein Husen/Kurl

Ihr Ratsvertreter

Friedhelm Sohn

 
Baedekerstr. 11
44319 Dortmund
Telefon (privat): 0231/216660
E-Mail: fsohn(at)stadtdo.de

Wahlbezirk

22 ( Dortmund - Wickede)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im SPD Fraktionsvorstand im Rat der Stadt Dortmund

Vorsitzender im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie
Vorsitzender im Betriebsausschuss FABIDO
(Familienergänzende Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund)
Vorsitzender im „Familienpolitischen Netzwerk“
Mitglied im Ausschuss für Personal und Organisation

Abgeordneter in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe, LWL
Mitglied im SPD Fraktionsvorstand des LWL

Meine Ziele

IIch setze mich als "Familienmensch" vor allem für eine familiengerechte und kinderfreundliche Stadt ein. Dabei kommt es aus meiner Sicht besonders darauf an, eine ausgewogene Politik zu realisieren, die möglichst umfassend berufliche und familiäre Interessen unter einem Dach zusammenbringt. Diese zwei Säulen sind gleichberechtigt besonders gut im Dortmunder Familienprojekt verwirklicht. Es kommt nicht nur allein Erziehenden zugute, sondern allen Dortmunder Familien, weil wirtschaftliche und soziale Interessen gebündelt werden.
Die Kinder und Jugendpolitik ist für mich einer der wichtigsten Ziele der Kommunalpolitik in Dortmund.
Darüber hinaus ist es für mich als Wickeder wichtig, den Stadtbezirk im Dortmunder Osten voranzubringen. Dazu liegt mir eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Vereinen, Verbänden und Organisationen vor Ort am Herzen.
Überdies ist es für mich ein Anliegen in der Dortmunder Politik, die Verkehrskonflikte zu entschärfen. Ein wichtiges Ziel ist es in diesem Zusammenhang, die Belastungen in Wohnstraßen zu reduzieren, in dem Durchgangsverkehre strikt auf die zentralen Ein- und Ausfallstraßen konzentriert und Schleichverkehre verhindert werden.

Persönliches

Seit 1989 direkt gewähltes Mitglied im Rat der Stadt Dortmund.1950 in Dortmund- Brackel geboren, verheiratet, zwei erwachsene Töchter und Söhne und zwei Enkelkinder.
Beruflich bin ich Transferberater, Sicherheitsfachkraft und im Betriebsrat
in einem Dortmunder Unternehmen tätig.
Seit meinem Eintritt 1971 in die SPD bin ich in verschiedenen Funktionen aktiv.
Mitglied im Vorstand des SPD Unterbezirks Dortmund.
Aktives Mitglied in der IG-Metall, in der AWO, in verschiedenen Vereinen in Wickede, im Beirat der außerbetrieblichen Ausbildungsstätte der Handwerkskammer Dortmund, im Vorstand des BvB Fan-Projektes Dortmund sowie im Vorstand des Spielplatz-Vereins Dortmund.
Hobbys: Unternehmungen mit der Familie wie gemeinsame Spaziergänge oder Radtouren, Hundesport und Zucht.

 

Ihr Ratsvertreter

Roland Spieß

 
Sindfeld 30
44309 Dortmund
Telefon (privat): 0231/251200
E-Mail: SPIEROL(at)t-online.de

Wahlbezirk

19 (Wambel, Brackel teilw.)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit
Mitglied im Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Liegenschaften
Mitglied im Schulausschuss

Mitglied im Aufsichtsrat Klinikum Dortmund gGmbH

Meine Ziele

Als Mitglied im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit möchte ich dazu beitragen, arbeitslosen Menschen in unserer Stadt wieder eine berufliche Perspektive zu geben.
Die unverzichtbare Sozialinfrastruktur in Dortmund garantiert das friedliche Miteinander hier lebender Menschen.
Dieses soziale Netzwerk möchte ich mit meiner Arbeit unterstützen und weiter ausbauen.

Ortspolitisch ist die Gestaltung des Ortskerns Wambel eine der vordringlichsten Aufgaben in den nächsten Jahren. Ein weiteres Feld stellt die Integration der südlichen Wohngebiete von Wambel zum "alten Wambel" dar.

Persönliches

Verheiratet, eine Tochter. Ich lebe seit meiner Kindheit in Brackel. Meine Hobbys sind Laufen und Radfahren und als Gegenstück ein gutes Essen.

Ihre Ratsvertreterin

Alisa Löffler (Spree)

 

Neulandplatz 6
44287 Dortmund
Telefon: 0151 70303975
E-Mail: alisa196(at)gmx.de

 

Wahlkreis: Aplerbeck


Aufgaben in der Fraktion:

Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen
Mitglied im Schulausschuss

Meine Ziel:

Mein Wahlkreis ist der Stadtbezirk Aplerbeck. In diesem liebens- und lebenswerten Teil der Stadt Dortmund möchte ich in meiner Zeit im Rat der Stadt Dortmund, künftig die Anliegen der Menschen aufnehmen und mich für deren Belange einsetzen.

Hierbei möchte ich mich besonders einsetzen für:

  • den Erhalt und die Schaffung von lokalen Ausbildungs- und Arbeitsplätzen,
  •  die Vernetzung und Anbindung von Senioren,
  •  die Sanierung und Verbesserung an den örtlichen Schulen sowie
  • für ein familienfreundliches Miteinander.

Ihr Ratsvertreter

Michael Taranczewski

Stockholmer Allee 27
44269 Dortmund
Telefon (privat): 0231/458669
E-Mail: m.taranczewski(at)dokom.net

Wahlbezirk

23 (Schüren / Berghofen-Ost)

Aufgaben in der Fraktion

Beisitzender im Fraktionsvorstand
Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Arbeit und Gesundheit
Mitglied im Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Liegenschaften
Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss           

Mitglied im Wahlprüfungsausschuss
Mitglied im Integrationsrat
Vorsitzender im Forensikbeirat der Wilhelm-Rasch-Klinik
Mitglied der 14. Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe
Vertreter der Fraktion beim „Rundentisch der Schwulen, Lesben und Transsidenten“

Meine Ziele

Eine auskömmliche Finanzausstattung der Kommunen ist noch immer nicht erreicht, diese muss also weiterhin beharrlich beim Bund und Land eingefordert werden. Sozialpolitik darf nicht Opfer einer Haushaltskonsolidierung werden.

Schwerpunkte

 

  • Arbeit
    Umsetzung des Ratsbeschlusses vom 15. Mai 2014
    "Neue Arbeit und Ökonomie vor Ort" - Eckpunkte für einen neuen Dortmunder Integ-rationsarbeitsmarkt"
  • Seniorenpolitik
    Qualifizierung der Altenbegegnungsstätten
    Erhalt und weiterer Ausbau der Seniorenbüros
  • Aktionsplan "Soziale Stadt"
    kritische Bestandsaufnahme der bisherigen Aktionen
    Weiterentwicklung und Qualifizierung

Persönliches

 

Ich bin verheiratet, habe 3 Kinder und drei Enkelkinder. Seit drei Jahren genieße ich das Rentnerdasein, dass es mir ermöglicht, mich für meine Wahlheimat Dortmund zu engagieren. Meine Enkelkinder sorgen dafür, dass ich fit bleibe

 

Ihre Ratsvertreterin

Brigitte Thiel

 
Aplerbecker Str. 236
44309 Dortmund
Telefon (privat): 0231/254973
E-Mail: Thiel.Brigitte(at)t-online.de

Wahlbezirk

19 (Asseln / Neuasseln)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion


Meine Ziele

Soziale Chancengleichheit ist wichtigstes politisches Ziel.
Ich bin mir der Verantwortung bewusst, über die Lebensbedingungen und Lebensqualität in einer der größten deutschen Städte mit zu entscheiden.
Dortmund verfügt über herausragende kulturelle Einrichtungen, für deren Erhalt, Stärkung und Ausbau werde ich mich auch weiterhin im Ausschuss für Kultur , Sport und Freizeit einsetzen. Der soziale Hintergrund gerade von Kindern und Jugendlichen darf und kann kein Hinderungsgrund für die Teilhabe an kultureller Bildung sein.
Weiterhin gilt meine Unterstützung der freien Kulturszene und der Sportvereine.
Im Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gesundheit sind meine Schwerpunkte die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf Gesundheitspolitik und die Weiterführung des Aktionsplans. ,,Soziale Stadt „

Persönliches

Gebürtige und leidenschaftliche Dortmunderin, geschieden, 2 erwachsene Kinder, seit Januar 2013 glückliche Großmutter einer Enkeltochter.
Von Beruf bin ich Arzthelferin und arbeite in einem Dialysezentrum.
Ich bin Vorstandsmitglied der AWO Asseln /Husen/Kurl,
Mitglied im Förderverein des Marie-Juchacz-Hauses in Asseln,
und im Förderverein der Fichte-Grundschule in Neuasseln.
Gibt es mal freie Stunden, dann entspanne ich mich mit Literatur und Musik. Und dann ist da ja auch noch meine Enkelin, die ich bereits im zarten Alter von 8 Monaten ins erste Babykonzert der Dortmunder Philharmoniker mitgenommen habe.

Ihr Ratsvertreter

Thomas Tölch

 
Ammerstr. 81
44359 Dortmund
Telefon (privat): 0231/351889
Fax: 0231/3389211
E-Mail: toelch(at)online.de
Homepage: www.toelch.de

Wahlbezirk

40 (Nette / Niedernette / Obernette / Erdbeerfeld)

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden
Mitglied im Ausschuss für Personal und Organisation

Meine Ziele

Für mich steht die Schaffung und der Erhalt eines lebenswerten Umfeldes im Vordergrund. Dazu gehört, dass sich die Menschen wohl fühlen.

Als überzeugter Sozialdemokrat setze ich mich für Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit ein. In den kommenden Jahren werde ich daher besonders auf die benachteiligten Sozialräume achten.

Persönliches

Ich bin verheiratet, habe zwei Töchter und bin beruflich an der TU Dortmund tätig.

Mitglied bin ich u. a. in der Arbeiterwohlfahrt, bei den Falken, in der GEW und im Bergmannsunterstützungsverein (BUV).

Ihr Ratsvertreter

Renate Weyer

 
Messelinckstr. 62
44309 Dortmund
Telefon (privat): 0231/200459
Fax: 0231/2009823
E-Mail: familie.weyer(at)dokom.net

Wahlbezirk

18 Dortmund-Brackel

 

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion

Stellv. Fraktionsvorsitzende

Mitglied im Hauptausschuss und Ältestenrat

Mitglied und sozialpolitische Sprecherin im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit
Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen



Abgeordnete beim Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL)

Stellv. Vorsitzende des Schulausschusses (LWL)

Mitglied im Gesundheits- und Krankenhausausschuss (LWL)

Mitglied in der Gleichstellungs- und in der Beschwerdekommission (LWL)

Stellv. Mitglied im Landschaftsausschuss

Stellv. Mitglied im Umwelt- und Bauausschuss
 

Aufsichtsräte

Aufsichtsratvorsitzende der Städt. Seniorenheime gGmbH
Aufsichtsrat DEW21


Beiratsmitglied der JVA Dortmund
Kuratoriums-Mitglied der Kohlgarten Stiftung

Meine Ziele

Soziale Gleichberechtigung und Chancengleichheit, besonders für Familien und Kinder.

Arbeitsschwerpunkte in anderen Bereichen

Seit Jahren engagiere ich mich in allen sozialen Belangen für die Brackeler, besonders im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit.

Außerdem bin ich Mitglied der AWO, im Spielplatzverein und in diversen Fördervereinen

Aufgaben und Funktionen in der Partei

Stellv. Ortsvereinsvorsitzende

Persönliches

1948  in Brackel geboren und aufgewachsen. Ich bin verheiratet und wir haben 6 Kinder und 4 Enkelkinder.

Interessen / Hobbys

Die Freizeit gehört der Familie. Außerdem benötigt unser Garten, zumindest in den Sommermonaten, auch eine großen Anteil der Freizeit. Ansonsten lese ich gerne.

Ihre Ratsvertreterin

Marlies Nordhoff

44145 Dortmund
Telefon: 0176 10247323
E-Mail: m.nordhoff(at)web.de

 

Wahlbezirk

3 (Borsigplatz bis zum Nordmarkt)

 

 

Aufgaben und Funktionen in der Fraktion



Aufsichtsräte

 

 

Meine Ziele

 

Persönliches